Das Handelshaus (kartoniertes Buch)

Ein Roman aus der Hanse-Zeit
ISBN/EAN: 9783499274435
Sprache: Deutsch
Umfang: 624 S., mit 1 4-farb. Karte (Umschlaginnenseite)
Format (T/L/B): 4.5 x 19 x 12.5 cm
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
Vorrätige Exemplare
1 Stück
10,99 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Liebe, Gier, Verrat - und ein mächtiges Handelshaus vor dem Untergang Stettin, 1566. Das Handelshaus der Familie Loytz ist eines der reichsten in Nordeuropa. Doch nach dem Tod des Patriarchen entzweien sich die Söhne Michael und Stephan. Beide ringen um die Führung des Unternehmens. Auch in der Liebe sind die Brüder Rivalen. Sie werben um die schöne Leni. Als Leni sich in Stephan verliebt, wird sie jedoch von ihrem Vater mit Michael verheiratet. In dieser Zeit, geprägt vom Dreikronenkrieg und dem Niedergang der einst mächtigen Hanse, kämpfen die Brüder Loytz um die Zukunft ihres Handelshauses - gegeneinander und auch gegen einen alten Erzfeind, den mächtigen Kurfürsten Joachim von Brandenburg.
Axel S. Meyer, 1968 in Braunschweig geboren, studierte Germanistik und Geschichte. Heute lebt er in Rostock, wo er als Reporter und Redakteur der «Ostsee-Zeitung» tätig ist. Den deutschen Lesern ist er bereits durch seine erfolgreiche Roman-Reihe um den Wikinger Hakon bekannt.