0

Buchtipps

"PACKEND UND BEÄNGSTIGEND: DIE VERWANDLUNG DEUTSCHLANDS IN EINE HÖLLE AUS DIKTATUR UND TERROR." -STEN NADOLNY

"Dieser Gruß an die Freuden und Risiken des Schnees funkelt!" The Sunday Times In diesem Buch stürzen wir uns gemeinsam mit Ghiles Whittell Pisten hinunter, entdecken die Geheimnisse des Schnees, enträtseln die Form der Kristalle oder folgen Lawinenwarnungen bis in die abgelegensten Schnee-Lagen dieser Erde. Hier kommen Ski-Fans und Schnee-Wanderer ebenso auf ihre Kosten wie Leser, die sich vor dem Kamin gemütlich in eine Decke hüllen und schmökern möchten.

Zwei Gangs, zwei Zeiten, zwei Welten und eine Chance

Familie Anders ist ganz aufgeregt: Adeles kleine Schwester kommt endlich in die Schule! Doch zuvor soll Blümchen noch ihren kleinen Sprachfehler loswerden. Die ganze Hummelgasse hilft eifrig mit. Aber plötzlich will Blümchen gar nichts mehr sagen - kann Adele ihr Mut machen, sie selbst zu sein? Das Allerwichtigste ist doch, dass man zusammenhält und sich lieb hat!

Eine Frau wird in ihrer Wohnung in Reykjavík ermordet aufgefunden. Auf dem Schreibtisch liegt ein Zettel mit Kommissar Konráðs Telefonnummer. Die Frau hatte offenbar kurz vor ihrem Tod noch angerufen und ihn angefleht, nach ihrem Kind zu suchen, das sie vor Jahrzehnten zur Adoption freigegeben hat. Konráð hatte abgelehnt. Dies bereut er nun zutiefst und will ihrer verzweifelten Bitte wenigstens postum nachkommen. Er macht sich auf die Suche nach dem Kind - nichtsahnend, welch einem tragischen Schicksal er damit auf die Spur kommt ...

Die Zeit heilt alle Wunden. Doch das Gewissen heilt sie nicht. München, 2020. Ulla ist eine starke Frau, obwohl sie es nie leicht hatte. Ihre Mutter Helga verließ sie als Neunjährige. Warum? Das weiß sie bis heute nicht. Helga ist der dunkle Fleck auf Ullas innerer Landkarte. Erst als das Leben sie auf den Moarhof am Chiemsee zurückführt, entdeckt sie, dass dort Antworten auf sie warten - auf Fragen, die sie jahrelang verdrängt hat.

Herr Schmidt taut auf. Walter Schmidt ist ein Mann alter Schule: Er hat die Rente erreicht, ohne zu wissen, wie man sich eine Tütensuppe macht und ohne jemals einen Staubsauger bedient zu haben. Schließlich war da immer seine Ehefrau Barbara. Doch die steht eines Morgens nicht mehr auf. Und von da an wird alles anders.

Die bewegende Geschichte einer Bergbauernfamilie in den Alpen über drei Generationen